Bernhard (Person aus dem Buch ‘Die Wellen’) läßt den Leser begreifen, dass Realität nicht auf ein rationales Begriffssystem zu bringen ist, sondern nur im Zusammenwirken von Sensibilität, Imagination und Ratio annähernd zu erfassen is, zumal Realität kein statisches Gebilde, sondern einen dynamischen Prozess darstellt. Sinnvolle Teilhabe am Leben heißt für Bernhard wie für Virginia Woolf, in kreativer Wechselbeziehung zur Realität und zu anderen Menschen zu stehen.
Willi Erzgräber in ” Virginia Woolf”
Der Ästhet mag die Struktur eines Bildes oder die Komposition eines Musikstückes herausheben und ergötzt sich daran; aber das ist eher eine Art Wahrnehmungsluxus.
James J. Gibson – Die Sinne und der Prozess der Wahrnehmung
It gave a tremendous sense of self-confidence, that through exploration and learning one could understand seemingly very complex things in one’s environment.
Chris Anderson in Makers quotes Steven Levy 
Ideas fueled by energy can free up time which can then partly be used to create more ideas to free up more tim. It is a positive feedback cycle.
Chris Anderson in Makers
Scenarios are stories about the world might turn out tomorrow, stories that can help us recognize and adapt to changing aspects of our present environment.
Peter Schwartz in The Art of the Long View
I see the brain as a kind of computer–not like any commercial computer made of silicon, obviously, but as a device that achieves intelligence for some of the same reasons that a computer achieves intelligence–namely, processing of information.
Steven Pinker in The Mind by Brockman
The cup of tea is a small part of his customers’ day, but to him it is the most important. The care he devotes to his task reflects that. It seems a good strategy for a successful business. Start small, do what you do with enthusiasm and do it very well. Stick to that and growth will come.
Alastair Humphreys in There Are Other Rivers
Ich war mehr daran interessiert, nach Wegen zu suchen, um flexibel auf alles reagieren zu können, was mir im Traum begegnet, denn mir geht es um eine Weiterentwicklung meiner Anpassungsfähigkeit an das Leben in jeder Form, ob im Wachzustand, in einer Traumwelt oder in irgendeiner anderen Welt.
Stephen La Berge in Susan Blackmore’s Gespräche über Bewusstsein
Es ist eine der Intelligenz inhärente Eigenschaft, dass sie aus einer Tätigkeit, der sie sich widmet, hinausspringen und beurteilen kann, was sie getan hat – sie sucht immer und findet oft Muster.
Gödel, Escher, Bach
Our decisions are driven by the facts and feelings bouncing around the brain-the allocation of attention allows us to direct this haphazard process, as we consciously select the thoughts we want to think about.